6 Podcasts, die mein Leben bereichern

2016 habe ich meine Liebe für Hörbücher entdeckt – 77 Stunden fehlen mir nur noch bis zum höchsten Level Professor in der Audible App (ja, solche Etappen zu erklimmen, gibt mir viel).

2017 kam eine ganz neue Obsession hinzu: Podcasts.

Die Entdeckung hing maßgeblich mit der Aussicht zusammen, einige Monate ohne WLAN leben zu müssen. Also gut, dachte ich, als Arbeitnehmer sollte man ohnehin seine Morgenroutine optimieren und die YouTube-Videos, die ich morgens immer abspielte, gaben mir zwar menschlich nichts, aber sie fehlten mir in der Anfangszeit ganz furchtbar.

Auf meiner Reise durch die Podcast-App meines Iphones fand ich schließlich: Tolle Menschen und Inspiration pur. Kostenloses Wissen, lebensverändernde Gedanken und Einblicke in Welten, von denen ich nicht ahnte, dass sie mich interessieren könnten.

Vielleicht will jemand von euch ja 2018 ins Podcast-Game schnuppern oder sucht noch ein paar Empfehlungen im Bereich persönliche Weiterentwicklung?

Meine Lieblingspodcasts haben gemeinsam, dass sie mich prächtig unterhalten und dafür sorgen, dass ich in meinem Leben weiterkomme, weil sie mir helfen, mich besser zu verstehen oder Neues zu lernen. 30 Minuten von meinem liebsten Podcast hinterlassen mich immer erfüllter als jedes Follow-me-around auf YouTube, die Wiederholung einer Sitcom oder eben ein Hörbuch mit einer ganz fiktiven Geschichte.

Happy, Holy & Confident | Laura Malina Seiler

Wenn Podcasts euch bereits vertraut sind, dann habt ihr mit ziemlicher Sicherheit schon von Happy, Holy & Confident gehört. Ich glaube, es ist per se der erfolgreichste deutsche Podcast, zumindest führt Laura Malina Seiler meistens die iTunes-Charts an, wenn ich nachschaue. Laura Seiler ist Mindful Empowerment Coach, Speakerin und Autorin und hat eine unglaubliche Ausstrahlung, Energie und Kraft. Es erwarten euch inspirierende Interviews, geleitete Meditationen und Episoden, in denen Laura alleine vorm Mikro sitzt.

Happy, Holy & Confident kam jedenfalls genau zur richtigen Zeit in mein Leben. Ich weiß noch, wie ich durch die ganzen Folgen gescrollt bin und mein Finger genau bei einem Thema stehen blieb, das mich damals sehr beschäftigt hat. Also bin ich einkaufen gegangen und habe mir diese Sendung angehört, nur um dann im Rewe zu weinen. Auf jeden Fall ein sehr glorreicher Moment, der hier auf Medienmädchen geteilt werden muss und sehr schön verdeutlicht, dass dieser Podcast ziemlich krass und lebensverändernd sein kann.

Denn bei der ganzen Palette an Themen, die in Happy, Holy & Confident besprochen werden, kann es durchaus passieren, dass einige mit euch resonieren. Und manchmal etwas an die Oberfläche holen, das nicht immer schön ist und vor allem nicht leicht. In einer Folge sagt Laura Seiler sogar, dass sich viele Menschen gerne mit persönlicher Weiterentwicklung beschäftigen, solange es sich für sie gut anfühlt. Wirklich weiter kommen viele aber erst, wenn sie bereit sind, sich durch den Dreck zu graben, der da mitunter an die Oberfläche kommt und genau damit zu arbeiten.

Perfekt für: Menschen, die sich weiterentwickeln wollen

Lieblingsfolgen
  • Werde CEO deines Lebens
  • Wie du deine Vergangenheit loslassen kannst
  • Warum Achtsamkeit dein Leben verändern wird – Interview Special mit Mounira Latrache

The Lively Show | Jess Lively

Der Podcast The Lively Show gehört zu meinen neuesten Entdeckungen und Jess hat sich geradewegs in mein Herz gequatscht. Über 200 Folgen hat Jess Lively schon produziert und ich bin ambitioniert, mir mindestens die Hälfte anzuhören, denn sie ist einfach super sympathisch, offen und stellt ihren Gästen die richtigen Fragen.

Die neueste und vierte Staffel ist – so zumindest reime ich es mir zusammen – am meisten von ihrem persönlichen Weg geprägt und spiritueller als die Staffeln zuvor. Wer also weniger mit dem Gesetz der Anziehung anfangen kann, dem ist das eventuell zu viel Woo-Woo. Ich finde es jedenfalls spannend, wie man ihrer persönlichen Entwicklung folgen kann, weil dieser Podcast sie seit Jahren begleitet. Kurz zusammengefasst: Die Themen sind durchweg vielfältig und ihre Interviews grandios. Checkt TLS aus!

Perfekt für: Menschen, die sich für ALLES interessieren (so wie ich)

Lieblingsfolgen
  • TLS #214 – #218 Quantum Living Quick Guide
  • TLS All Star Episode #144: Optimizing Your Hormones to Improve Every Aspect of Your Life with Alisa Vitti
  • TLS #121 – #122 How to Make Embodying Pleasure a Habit with Alisa Vitti
  • TLS #120: A $250,000 Productivity Habit to Get Important Stuff Done with Alex Ikonn

The Chalene Show | Chalene Johnson

Chalene ist Diät und Life Coach und kommt mir wie eine Rampensau vor – und ich liebe sie. Sie hat definitiv eine ganz eigene, entlarvende Art vor dem Mikro und macht für mich jeden Einkauf zu einem Erlebnis. Zumindest hat sie es geschafft, dass ich am 30. Dezember im Kaufland-Chaos die Nerven behalten und der Versuchung widerstanden habe, einen Jahresvorrat an Tequila zum Schnapperpreis mitzunehmen.

Für 2018 habe ich mir vorgenommen, mir auch mal die Podcasts über Ernährung und Fitness anzuhören, besonders die Episoden übers Fasten sprechen mich am meisten an! Chalene hat außerdem einige Episoden über Social Media und Kindererziehung im Repertoire: Eine bunte Mischung also, die sie mit ihrer Art einfach grandios rüberbringt.

Perfekt für: Menschen, die ihre Ernährung verändern und rundum gesünder werden wollen (auch im Kopf)

Lieblingsfolgen
  • 261 – How to Become a Morning Person in 10 Simple Steps
  • 211 – Stronger Willpower in 5 Steps
  • 207 – The Most Important Steps to Improve Your Life
  • 205 – Dealing with People Who Totally Stress You Out

The Marie Forleo Podcast | Marie Forleo

Eine Freundin hat mir vor einigen Monaten den Tipp gegeben, dass Marie Forleo etwas für mich sein könnte und mir ihren YouTube-Kanal empfohlen. Recht hatte sie! Auch Marie betreibt ihre Show seit einigen Jahren, ist damit super erfolgreich und spricht mit inspirierenden Menschen über Produktivität, Motivation und ein erfülltes Leben (langsam solltet ihr ein Muster erkennen).

Perfekt für: Menschen mit wenig Zeit, denn Marie präsentiert viele Tipps knackig in fünf Minuten

Lieblingsfolgen
  • 103 – How to Stop Judging Yourself & Others with Gabrielle Bernstein
  • 96 – The Most Powerful Gratitude Practice You’re Not Doing

Highest Self Podcast | Sahara Rose Ketabi

Okay, jetzt wird es spirituell! Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, aber manche Themen kreuzen praktisch stets und ständig den eigenen Weg, bis man sich mit ihnen beschäftigt. Bei mir war das mit Ayurveda so. Vielleicht liegt es daran, dass ich mittlerweile täglich Yoga praktiziere? Who knows.

Nach einer inspirierenden Podcast-Folge auf Happy, Holy & Confident wollte ich jedenfalls mehr über Ayurveda erfahren und bin auf Sahara Rose gestoßen, die das Buch Ayurveda (Idiot’s Guides) geschrieben hat.

Perfekt für: Menschen, die mehr über Ayurveda und Spiritualität erfahren wollen

Lieblingsfolgen
  • 045: Understanding Your Chakras From a Vedic Perspective
  • 026: The Difference Between Karma, Dharma und Kriya and Why It Matters
  • 005: The Seven Universal Archetypes and Discovering Yours

The Tim Ferriss Show | Timothy Ferriss

Tim Ferriss ist definitiv kein Insidertipp im Podcast-Game, aber ich liebe seine Interviews und er darf in dieser Liste keinesfalls fehlen. Da fällt mir ein: ganz am Anfang, also bevor ich an allen Folgen von Happy, Holy & Confident hängen geblieben bin, habe ich Tims Show gehört. Er war also mein Erster.

Tim Ferriss hat das inspirierende Buch Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben geschrieben und die Erkenntnisse aus seinem Podcast in Tools of Titans: The Tactics, Routines, and Habits of Billionaires, Icons, and World-Class Performers zusammengefasst. Das Geld könnt ihr euch aber sparen, wenn ihr den Podcast hört! Also let’s go.

Perfekt für: Menschen

Lieblingsfolge
  • #241: The Relationship Episode: Sex, Love, Polyamory, Marriage and More with Esther Perel

Ein Wort dazu: Wenn ihr nur eine Episode hören könntet, dann wären alle Podcasts weg und ihr würdet mich fragen, welche Sendung ihr euch anhören sollt, würde ich euch genau die empfehlen.

Ich werde Tim Ferriss für immer dankbar sein, dass ich durch ihn auf Esther Perel gestoßen bin. Ohne Witz, diese Frau hat mein Denken über Beziehungen grundlegend verändert. Über ihr Buch The State of Affairs: Rethinking Infidelity werde ich auch noch etwas schreiben. Ich muss. Ich bin zurück auf Medienmädchen, es wird anders, aber es wird geil!

Ich hoffe, ihr hattet alle einen grandiosen Start ins neue Jahr! 2018 wird toll. Alles Liebe für Euch!

3 Comments

  1. 1. Januar 2018 / 19:35

    Ein super interessanter Post! Ich habe Podcasts erst so Mitte des Jahres für mich entdeckt, aber noch nicht allzu viele gefunden, die mich voll und ganz fesseln. HAPPY, HOLY & CONFIDENT ist jetzt gleich mal auf meiner Liste gelandet. 🙂
    Liebe Grüße
    Maren

  2. 2. Januar 2018 / 11:34

    Ein super interessanter Beitrag, vielen Dank dafür! Ich bin auch gerade dabei, Podcasts für mich zu entdecken, da ich eigentlich vorher immer recht wenig damit anfangen konnte. Ich werde mir die von dir empfohlenen Podcast auf jeden Fall mal etwas näher anschauen.

    Empfehlen kann ich dir zum Beispiel auch den Podcast von Anika Landsteiner, sie ist Autorin und Reisebloggerin, und dazu eine absolut inspirierende Persönlichkeit. In ihrem Podcast geht es um Frauen. In jeder Folge spricht sie mit einer Frau über ein konkretes Thema. Wirklich sehr empfehlenswert.

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

  3. 9. Januar 2018 / 21:10

    Vielen Dank für die Empfehlungen! Ich höre seit ein paar Monaten auch super gerne Podcasts (ich liebe den 24 Chances Podcast) und bin noch dabei, mir meine Lieblinge zusammenzusuchen. Da überfordert mich gerade die reine Masse, darum kommt dein Beitrag gerade richtig. Von einigen habe ich mir auch schon direkt Episoden runtergeladen und werde auf jeden Fall mal reinhören.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.