August-Favoriten: The Killing, Gilmore Girls, Dem Abgrund so nah, Das Grab meiner Schwester, The Hunting Ground

Schon wieder ein Monat rum! Wirklich beängstigend wie die Zeit vergeht, wo ich doch eigentlich so viel zu tun habe. Und trotzdem hatte ich natürlich Zeit ein bisschen meinen Hunger nach Serien, Büchern und Filmen zu stillen. Daher möchte ich euch heute kurz meine Favoriten aus dem letzten Monat vorstellen.

Serien

The Killing

Nachdem mir PLL so langsam auf die Nerven ging, brauchte ich mal wieder eine Abwechslung und entschied mich für eine gute alte klassische Krimi-Serie. Laura hatte mir bereits The Killing empfohlen, deswegen wollte ich endlich mal reinschauen. Aber so klassisch war das Ganze dann gar nicht. Der Fall um die ermordete Rosie zieht sich über die gesamte erste und zweite Staffel und man hat die Möglichkeit, die Charaktere gut kennenzulernen. Besonders die zwei Polizeibeamten Sarah Linden und Stephen Holder stehen im Mittelpunkt der Serie. Sie ist eigentlich die ganze Zeit auf dem Sprung in ein neues Leben und schafft den Absprung doch nicht und er versucht sein altes Leben erstmal vernünftig auf die Reihe zu bekommen. Ich muss zugeben, dass Holder mir mit der Zeit doch um einiges sympathischer geworden ist, wohingegen Linden ständiges Kaugummi kauen mir mächtig auf die Nerven ging! Trotzdem auf jeden Fall sehenswert. Mehr dazu bei Laura.

Gilmore Girls

Dazu muss ich wohl nicht viel sagen. Seitdem alle Staffeln bei Netflix online gegangen sind, sind eine oder auch zwei Folgen Gilmore Girls zwischendurch auf jeden Fall Pflicht. Vielleicht kommt mir dann die Zeit bis zum 25. November nicht so lang vor. Noch kein Gilmore Girls Fan? Dann schau gern mal hier vorbei.

Bücher

Dem Abgrund so nah

Der zweite Teil der Danny-Trilogie von Jessica Koch. Da mir der erste Teil so gut gefallen hat, musste natürlich auch der zweite auf meinen Kindle wandern. Der erste Teil handelt von Dannys Leben als Erwachsener und seinen Versuchen seine Vergangenheit zu verarbeiten. Der zweite handelt von Dannys traumatischer Kindheit und ist wirklich nicht leicht zu lesen. Wenn euch die ganzen Rezensionen interessieren, könnt ihr gern hier und hier vorbei schauen.

Das Grab meiner Schwester

Das Buch gabs am Amazon Prime Day umsonst, allerdings kam ich erst im August, dazu es zu lesen. Es handelt von Tracy, deren Schwester Sarah vor zwanzig Jahren entführt und ermordet wurde. Die Leiche wurde allerdings nie gefunden, bis jetzt. Obwohl jemand für den Mord an Sarah verhaftet wurde, hatte Tracy immer das Gefühl, dass im Prozess nicht alles mit richtigen Dingen zuging und der falsche hinter Gittern sitzt. Daher bemüht sie sich nun, den Prozess nochmal aufzurollen. Welche fatale Entscheidung sie damit getroffen hat, ahnt sie da noch nicht.

Ich hatte mir nicht allzu viel von diesem Buch erwartet, aber es hat mir erstaunlich gut gefallen und ich hatte es innerhalb weniger Tage durchgelesen. Die Spannung wird Kapitel für Kapitel hochgehalten und mit dem Ende habe ich wirklich nicht gerechnet. Das war auf jeden Fall ein super Schnäppchen!

Filme

The Hunting Ground

Da ich mir nur selten alleine Filme anschaue, hab ich letzten Monat nur einen Film gesehen und das war The Hunting Ground. Denn wenn ich Filme schaue, sind es meistens Dokumentationen. The Hunting Ground handelt von Vergewaltigungen an US-Amerikanischen Universitäten und wie dort damit umgegangen wird. Manchen ist der Film vielleicht durch Lady Gagas Auftritt mit dem dazugehörigen Song bei den Oscars in diesem Jahr bekannt. Mich hat der Film auf jeden Fall schockiert und ziemlich mitgenommen, aber dazu wird es nochmal eine extra Rezension geben.

Was waren eure Favoriten im August?

Eure Lisa

1 Comment

  1. 6. September 2016 / 16:52

    Ich liebe Gilmore Girls so sehr! Ich habe die Serie bestimmt schon fünfmal komplett durchgeschaut und bekomme immer noch nicht genug. Ich bin schon richtig gespannt auf die vier neuen Folgen und hoffe so sehr, dass die die Serie damit nicht komplett vermasseln…
    Liebe Grüße,
    Cora

    http://oh-fitzgerald.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.