Lauras Lieblings-Herbst-Süßspeise: Pflaumen-Crumble

Heute gibt es das Rezept für meine liebste Herbst-Süßspeise. Der Kaffee am Nachmittag ist obligatorisch, doch Zucker darf in diesem Zusammenhang bei mir an den meisten Tagen auch nicht fehlen. In der heutigen Kombination ist eine Kugel Vanilleeis übrigens das i-Tüpfelchen für den Leckerschmecker-Modus. Das und eine Lieblingsserie – gibt es etwas Besseres?

Pflaumen-Crumble Nachspeise Süßspeise Medienmädchenblog Food Fun Bakery

Zutaten

  • 100 g Cantuccini (ital. Mandelkekse)
  • 100 g weiche Butter
  • 110 g Mehl nach Wahl
  • 60 g feiner Zucker
  • Salz
  • 500 g Pflaumen
  • 2 EL brauner Zucker
  • Auflaufform

Da man Pflaumen zurzeit an jeder Ecke hinterhergeworfen bekommt und wir ohnehin genug aus dem Garten zur Verfügung hatten, zauberten Mama und ich kurzerhand einen Pflaumen-Crumble. Allerdings könnt ihr anstelle der Pflaumen auch Äpfel (weihnachtlich mit Zimt!) oder Birnen verwenden.

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen und die italienischen Mandelkekse klein hacken (dazu einfach in einen Gefrierbeutel schmeißen und entweder die angestauten Aggressionen mit beständigem Schlagen auf den Tisch rauslassen oder das Ganze mit einem Nudelholz bearbeiten).
  1. Nun die Mandelkekse in einer Schüssel mit Butter, Mehl, Zucker und zwei Prisen Salz verkneten und zu Streuseln verreiben. Anschließend die Masse kalt stellen.
  1. Die Pflaumen entsteinen, klein schneiden und mit dem braunen Zucker vermengen. Anschließend in der Auflaufform verteilen und die Streusel darüber geben. Das Ganze kommt dann für etwa 25 Minuten in den Backofen.

Gönnt Euch dazu noch eine Kugel Vanilleeis und die Kaffeepause am Nachmittag wird zum absoluten Highlight! Aber genug geschwärmt, probiert es aus und lasst es Euch schmecken!

eurelaura

 

2 Comments

  1. 8. Oktober 2015 / 13:14

    Das sind meine Lieblingsrezepte: Kleiner Aufwand, großer Ertrag! Ich hab noch Pflaumen im Kühlschrank, d.h. gleich geht’s los 😉 Liebe Grüsse, Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.