Montagsfrage: Mein Flop des Jahres + mein Highlight des Tages: Der Lovelybooks Leserpreis 2015

Ich glaube, wir alle haben eine Flop-Kiste im Laufe unseres Lebens angesammelt. Darin befinden sich Lebensmittel, Kleidungsstücke, peinliche Aktionen, Exfreunde, Filme, Serien, Bücher – einfach alles, was es irgendwie nicht in unser Herz geschafft hat, sondern eher dafür verantwortlich war, dass wir unangenehme Situationen meistern und Bauchweh überwinden mussten. Manchmal sogar Herzschmerz. Häufig einen roten Kopf oder ein unangenehmes Gefühl. Flops gehören zum Leben. Nicht alles kann gut gehen, nicht alles gefallen und ohne Flops würden wir doch im Grunde nicht wissen, was uns eigentlich gefällt, oder? Ladies und Gentleman, ein letztes Mal in diesem Jahr zaubere ich meinen Buch-Flop 2015 aus dem Hut. Das letzte Mal – wirklich, hoch und heilig versprochen! Danach lasse ich das Thema ruhen. Ehrenwort!

Montagsfrage_Medienmädchen_books_medienmaedchenblog_medienblog_foodblog

Flops sind für mich Rosenkohl, früh aufstehen, die unzähligen Male, in denen ich nicht einfach meine Meinung gesagt habe. Das Outfit zur Jugendweihe. Die Haare zur Jugendweihe. Oh Gott, die roten Haare in der fünften Klasse! So einige Modesünden. American Horror Story, denn das war weniger Horror sondern mehr Falten fördernd. Twilight, der Film und alles was daraufhin folgte. Die Phase, in der ich vegetarisch gelebt habe, ohne mich zu informieren und umgefallen bin. Disneyprinzen ins wahre Leben zu überführen. Die Aktion mit meiner besten Freundin in der zehnten Klasse, Stichwort Fahrrad und Telefonnummer, ähm ja. Und eh ich diese Liste endlos fortführe und mein Kopf immer röter wird, kommen wir schnell zurück zu diesem einen Buch.

Die Rede ist natürlich von After Passion, über das ich mich in der Vergangenheit schon einmal ausgelassen habe, weil ich so schockiert war. Wirklich in meinen Grundmauern erschüttert. Aber ich muss nicht jeden Hype verstehen, nicht alles feiern. Tatsächlich habe ich ein tolles Bücherjahr hinter mir mit erstaunlich wenigen Dämpfern. Wie gesagt, das Einzige, was mir im Gedächtnis geblieben ist: After Passion. Und dahinter bitte zehn erschrockene Whats-App-Smileys. Aber das hat auch mit den Männern in meiner Flop-Kiste zutun, garantiert. So bin ich einfach gestrickt und sozialisiert.

After-Passion-Anna-Todd-Three

Tessa und Hardin haben es mit ihrer On-Off-Beziehung einfach nicht in mein Herz geschafft, nur meine Kopfschmerzen gefördert. Dafür entwickle ich mich vielleicht noch zum One Direction Fangirl, zumindest fand ich dieses Video über alle Maßen amüsant! Seit diesem Video möchte ich die Band sogar live sehen! Und dieser langhaarige Lockenkopf, dessen Leo-Bluse ich sofort zugeknöpft anziehen würde, ist also das Vorbild für Hardin gewesen? Süß. Aber irgendwie doch nicht mein Fall. Hm, vielleicht wenn ich mir beim Lesen diesen Typen ganz links vorstellen würde… Spielt der ganz links auch in After mit?

Was war euer Buch-Flop im Jahr 2015? Plaudert gern aus eurer Flop-Kiste!

Abschließend möchte ich den Flops in meinem Leben danken, dass sie mich manchmal zu den Highlights in meinem Leben geführt haben – einem monstermäßigen Sammelsurium an Momenten und Lieblingen. Tagen, an denen die Frisur saß und das Outfit en vogue war. An denen einfach die Attitüde gestimmt hat und ich meine Meinung artikuliert habe. An denen Mama extra für mich Blumenkohl und nur für Papa Rosenkohl gemacht hat. Meine Welt ist meistens schimmernd und glitzernd und alles wendet sich auf magische Weise zum Guten, fügt sich sinngebend ineinander. Für diese beiden Geschichten (1 & 2) bin ich übrigens über alle Maßen dankbar. Meine anderen Medien-Highlights verrate ich euch bald.

So, genug Flop-Geplauder! Jetzt geht es um die literarischen Highlights!

Ihr könnt noch bis einschließlich morgen beim Lovelybooks Leserpreis 2015 für eure Favoriten stimmen. In verschiedenen Genres könnt ihr die Bücher auswählen, die euch das Jahr versüßt haben. Besonders die Kategorien „Bester Buchtitel“ und bestes „Buchcover“ haben mein Herz höher schlagen lassen. Sitzen wir nicht alle gerne Mal in einer Jury? Nun haben wir die Chance!

Leserpreis_Abstimmung_4_1

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die neue Woche

eurelaura

3 Comments

  1. 23. November 2015 / 8:03

    Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht! Das habe ich auch angefangen und fand es grauenhaft schlecht. Das übertrifft sogar noch das Buch, das ich in meinem Beitrag genannt habe 🙂
    LG
    Lisi

  2. 23. November 2015 / 11:54

    Hallo, Laura!
    Ich hatte gerade sehr viel Spaß mit deinem Beitrag und musste dauernd vor mich hinkichern. Was natürlich nicht förderlich ist, wenn man in einem stillen Büro voller Leute sitzt und eigentlich etwas ganz anderes tun sollte. 😀
    Von Büchern wie „After Passion“ habe ich mich bis jetzt glücklicherweise ferngehalten und bin mir sicher, dass ich das Buch auch mit einer Kneifzange nicht anfassen würde. Nein. Nein. Nein.
    Aber ich finde es schön, dass du deine Flops auch nicht verfluchst und das schöne daran siehst. (Obwohl ich deine Meinung zu Kohlsprossen nicht teile. 😉 ) Und außerdem bin ich jetzt natürlich neugierig: Was war da los mit dem Fahrrad und der Telefonnummer? 😀
    LG, m

  3. 23. November 2015 / 23:53

    Hallo 🙂
    Zum Glück halte ich mich prinzipiell von Büchern wie After passion fern, anscheinend auch zurecht. Aber ich finde es äußerst witzig, die ganzen entsetzten Rezensionen und Posts zu lesen xD

    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.